Website-Relaunch des Netzwerkes

Website-Relaunch, Design & Umsetzung

Previous
Next

Netzwerk der Finanz und Erbschaftsplaner – Relauch der Website.

Ein neues Projekt ist erfolgreich gelauncht worden. Dank rein männlicher Entschlusskraft ist ein Traumprojekt wahr geworden. Angefangen bei dem ersten Treffen live mit 4 tollen Herren im Oktober 2020.

Wir haben uns kennengelernt, beschlossen, dass wir gern miteinander arbeiten wollen, und haben über den Relaunch der Website „Netzwerk der Finanz- und Erbschaftsplaner e.V.“ und natürlich auch über Technik gesprochen.

Wir haben uns genau angesehen, was an der alten Website nicht mehr passt und was die neue auf jeden Fall können soll. Kurz, was darf bleiben, was darf gehen … wie im echten Leben.

Es sollte ein übersichtliches, schlankes und schnell auffindbares Menü vorhanden sein, markante CTA-Buttons, eine unkomplizierte Navigation sowie seriöse Kontaktmöglichkeiten.

Ende Oktober 2020 trafen wir uns zu einem Positionierungs-Workshop. Bei leckerem Kaffee und in konkreten Gesprächen beleuchteten wir genau von innen nach außen die aktuelle Situation.

Klar war: Der Nutzen für den Nutzer muss im Vordergrund stehen:

• Wie und warum profitiert der Nutzer vom Angebot?

• Was hat dieses Angebot, was andere dem Besucher nicht bieten können?

• Was habe ich davon, im Netzwerk der Finanz- und Erbschaftsplaner e. V. Mitglied zu sein?

• Was beschäftigt die Nutzer?

Danach habe ich eine To-do-Liste angefertigt mit genauen Zeitvorgaben für die Teilziele, die wir erreichen mussten, damit wir den Launch-Termin am 14.12.2020 einhalten würden.

Mitte November habe ich mich an das Webdesign gesetzt und dieses in einer Online-Präsentation vorgestellt. Da wir es vorher genau besprochen hatten, war ich mir in der Gestaltung sehr sicher und die Präsentation des Webdesigns kam gut an.

Dann stand die technische Umsetzung an, also ging das Design zu meinem Entwickler. Gleichzeitig füllte ich den Content ein.

Mit 10 Tagen Verspätung ging die Website online, dafür aber war sie umso stimmiger.

Was das gesamte Projekt so angenehm gemacht hat? Es gab kurze und schnelle Rückmeldungen, meist per Video oder Telefon, und keine einzige Korrektur per WhatsApp. I love it —